Telefon

Entstördienst: (04281) 757 113

Was tun bei Gasgeruch?

Hände

Erdgasleitungsüberprüfung

Ein vorrangiges Anliegen der Stadtwerke Zeven GmbH ist die Sicherheit in der Erdgasversorgung. Dazu gehört auch die regelmäßige und fachkundige Überprüfung des öffentlichen Erdgasleitungsnetzes.

Wie auch in den vergangenen Jahren setzen die Stadtwerke Zeven für diese Aufgabe Spezialisten ein, die die strengen fachlichen Anforderungen des Deutschen Vereins des Gas- und Wasserfaches e.V. (DVGW) erfüllen.

Bei der Überprüfung folgen die von den Stadtwerken eingesetzten Spezialisten den Erdgasleitungen oberirdisch mit einem modernen Messinstrument und kontrollieren das in der Erde verlegte Erdgasrohrnetz. Das Messgerät ist so sensibel, dass selbst kleinste Erdgaslecks aufgespürt werden können.

Der mit Messsonde und Leitungsplänen ausgestattete Erdgasspürtrupp, bestehend aus zwei Personen, folgt allen Leitungen des Rohrnetzes. Dazu gehören auch die Hausanschlussleitungen bis zum Eintritt in die Gebäude (gelbe Plakette). Deshalb ist es unumgänglich, Privatgrundstücke zu betreten. Die Stadtwerke Zeven bitten die Eigentümer, auch im Interesse Ihrer eigenen Sicherheit, den Erdgasspürtrupp zu unterstützen und das Betreten der Grundstücke zu Prüfzwecken zu gestatten.

Die Überprüfung des Erdgasleitungsnetzes beginnt, trockene Witterung vorausgesetzt, am 06.08.2018 und wird voraussichtlich Ende September beendet sein. Der Erdgasspürtrupp wird in diesem Jahr in folgenden Ortschaften unterwegs sein: Zeven Süd, Zeven–Aspe, Frankenbostel, Rüspel, Volkensen, Nindorf, Hatzte, Ehestorf, Wistedt, Hofkoh, Elsdorf, Gyhum, Hesedorf, Bockel, Nartum, Wehldorf, Brüttendorf, Brümmerhof, Oldendorf und Badenstedt.