Telefon

Entstördienst: (04281) 757 113

Was tun bei Gasgeruch?

Glühlampen

Auf ins e-mobile Wochenende

Der Zevener Rolf Behrens durfte dank eines Gewinns der Stadtwerke Zeven ein Wochenende lang das Elektroauto BWM i3 testen.

Das Ziel der Stadtwerke Zeven ist es, die Elektromobilität in und um Zeven voranzubringen. Um E-Mobilität greifbar zu machen, haben die Stadtwerke Zeven drei Mal je ein Wochenende mit dem Elektrofahrzeug BMW i3 verlost. Der Zevener Rolf Behrens ist der erste Gewinner, der das Fahrzeug ein Wochenende lang nutzen konnte.

Herr Behrens war begeistert von dem Elektroauto und lobte allem voran den hohen Komfort. Am Test-Wochenende legte er eine Strecke von rund 400 Kilometern zurück und das nahezu geräuschlos, dank der neuen Antriebstechnik. Das geräuschlose Fahren sei sehr angenehm, man müsse sich aber erst daran gewöhnen und daran denken, dass auch Fußgänger das Auto nicht hören, so Behrens. Aufgrund der überschaubaren Reichweite von ca. 170 Kilometern, wäre ein Elektroauto vor allem für Kurzstrecken und Pendler ideal.

Rund 60.000 Elektroautos sind auf den deutschen Straßen bereits unterwegs und sie fahren völlig emissionsfrei. „Aufgetankt“ werden die Elektroautos mit Strom, an öffentlichen Ladestationen oder zu Hause. Um das Aufladen auch zu Hause schnell, sicher und komfortabel zu gestalten, bieten die Stadtwerke Zeven nicht nur den Ladestrom an, sondern seit Kurzem auch Wandladestationen, so genannte „Wallboxen“, für die heimische Garage oder das Carport. Auf diese Weise wollen sie einen Beitrag zur Förderung von Elektromobilität leisten.

Foto: Der Gewinner Rolf Behrens (links), mit Stadtwerke-Mitarbeiter Christoph Klaer (rechts).