Telefon

Entstördienst: (04281) 757 113

Was tun bei Gasgeruch?

Glühlampen

Stromkennzeichnung

Stromkennzeichnung gemäß EnWG § 42

Der durch die Stadtwerke Zeven GmbH im Jahr 2017 gelieferte Strom wurde erzeugt aus:

 

Bei der Produktion des Stromes entstanden dabei pro Kilowattstunde:

  • 111 g CO2-Emissionen
  • 0,0001 g nuklearer Abfall

Ökostrom der Stadtwerke Zeven GmbH

Zeven Ökostrom RE wurde erzeugt zu:

  • 0,0% aus Kernenergie
  • 0,0% aus fossilen und anderen Energiequellen
  • 100% aus erneuerbaren Energien

Bei der Produktion unseres Ökostroms entstanden dabei pro Kilowattstunde:

  • 0 g CO2-Emissionen
  • 0,0000 g nuklearer Abfall

Seit dem 01.01.2017 beliefern wir alle unsere Stromtarifkunden ausschließlich mit dem Produkt „Ökostrom RE“. Hierbei handelt es sich um Ökostrom, der zu 100 Prozent aus Wasser- und/oder Windkraftanlagen gewonnen wird und zusätzlich eine regionale Förderkomponente beinhaltet. Die Herkunft des Stroms ist auf eindeutig identifizierbare erneuerbare Energiequellen zurückzuführen. Zudem erfüllen die Herkunftsnachweise die gesetzlichen Anforderungen gem. EU-Richtlinie 2009/28/EG sowie die Anforderungen gem. § 79 EEG und den Vorgaben zur Stromkennzeichnung des Umweltbundesamtes-(UBA) gem. Herkunftsnachweis-Durchführungsverordnung (HkNDV). Unser Partner ist das in Hamburg ansässige Unternehmen KlimaInvest  Green Concepts GmbH.

 

Jeder Tarifkunde der Stadtwerke Zeven leistet dementsprechend durch seinen Strombezug einen kleinen Beitrag zum Klimaschutz vor Ort.


Bundesweite Durchschnittswerte

Zum Vergleich: Im Durchschnitt wurde Strom in Deutschland im selben Jahr erzeugt zu:

  • 12,70% aus Kernenergie
  • 38,10% aus Kohle
  • 10,20% aus Erdgas
  • 2,40% aus sonstigen fossilen Energiequellen
  • 33,10% aus erneuerbaren Energien (gefördert nach dem EEG)
  • 3,50% aus sonstigen erneuerbaren Energien

Pro Kilowattstunde entstanden dabei:

  • 435 g CO2-Emissionen
  • 0,0003 g nuklearer Abfall